Unsere Historie

2011 - September

- Gründung und Aufstellung der Accident-ClaimControl Prüfgesellschaft m.b.H. (A-CC), 

- Inbetriebnahme des Achsmessroboters "API R 2000" für die Bereiche "Fahrzeug- und Achsvermessung" und

- Aufnahme des Geschäftsbetriebes.

 

2011 - November

- Aufnahme der Partnerschaft mit "classic-analytics - Marktanalyse und Bewertungen für klassische Fahrzeuge" und Beginn des Bewertungsbetriebes für Oldtimer, Youngtimer, Sonder- und klassiche Fahrzeuge.

 

2012 - Juli
- Abschluss des Ausbaus der Unternehmensräumlichkeiten und 

- Inbetriebnahme der modernisierten Anlagen der "burg-eigenen" Büroräumlichkeiten.  

 

2012 - September

- Inbetriebnahme des Elektronischen Messsystems "Autorobot - ezCalipre" für den Bereich "Karosserievermessung".

 

2013 - Februar

- Installation und Inbetriebnahme des Zusatzmoduls "Reifenscan" am Achsmessroboters "API R 2000".

 

2013 - August

- Aufnahme bei "Unfall.Net - Gütegemeinschaft und Netzwerk Deutscher Unfallspezialisten".

 

2013 - November

- Benennung der A-CC als Prüfstation der Bundeszentrale von Unfall.Net und

- Verstärkung des Teams mit der Aufnahme von Herrn Daniel Schubö als Kraftfahrzeugmechaniker.

 

2014 - Februar

- Verstärkung des Teams mit der Aufnahme von Herrn Frank Strauss als Justiziar. 

 

2016 - Januar

- Verstärkung des Teams mit der Aufnahme von Herrn Göksel Toprak als Kraftfahrzeugmechaniker.

 

2016 - September

 - Inbetriebnahme der modernisierten Räumlichkeiten im Prüfzentrum Frankfurt am Main.

 

2017 - September

- Inbetriebnahme des Achsmessroboters "API R 3000" als zweite Achsmessanlage für die Bereiche "Fahrzeug- und Achsvermessung".

 

2017 - November

- Abschluss der Geschäftsumstellung mit der Inbetriebnahme der Geschäftszentrale in Fernwald-Annerod und Einrichtung des Prüfzentrums in Frankfurt am Main.

 

2018 - Mai

- Aufnahme beim "VKS - Verband der unabhängigen Kraftfahrzeugsachverständigen e.V.".